Anbauplanung

Screenshots zur Anbauplanung

Die Anbauplanung des PC Gärtners, ein nützliches Hilfsmittel für alle Praktiker, basiert auf einer graphischen beetweisen Planung.

PC Gärtner Modul - Artikelmanager und seine Funktionen

Die Flächen des Betriebes können in beliebige virtuelle Parzellen geteilt werden, auch mit krummen Masen. Auf diesen werden beliebig viele Beete angelegt, die dann die kleinste Planungseinheit bilden.

Zu den weiteren Stammdaten gehören die Sorten mit den dazugehörigen Lieferanten, aber auch Maschinen können mit verwaltet werden.


Die Basis der Anbauplanung ist, neben der Betriebsstruktur, die Anlage von Kulturen = Sätzen zu den jeweiligen Artikeln; beliebig viele können zu jedem Artikel angelegt werden. Um sich ein Bild über die Satzfolge zu machen lässt sich diese auch graphisch darstellen.

Das eigentliche Herzstück der Anbauplanung ist das Planungsfenster. Hier werden die vorher erfassten Grunddaten in einer graphischen Oberfläche zusammengeführt. Per Mausklick lassen sich die Planungsfelder verschieben oder vergrössern.

Als Ergebnis stehen dann verschiedene Listen zum Ausdruck bereit. Hier im Bild die Aussaatliste für die eigene Jungpflanzenanzucht und die Jungpflanzenbestellung.