Der PC Gärtner

Der PC Gärtner wurde von Erhard Schönegge 1990 entwickelt. Erhard ist selbst Inhaber eines Gartenbaubetriebes mit Lieferservice, Naturkostladen, Wochenmarkt sowie Internetshop und setzt die PC Gärtner Module in allen Bereichen seines Betriebes ein. Erhard nutzt seine Einsatzerfahrungen für die ständige Optimierung und Weiterentwicklung des Programms. Der PC Gärtner konnte somit umfangreiche Funktionen hinzugewinnen und sich von einem einst "kleinen Hilfsmittel" zu einem Multifunktionswerkzeug für den Biohandel entwickeln.
Es findet sich keine andere Software am Markt, die so nah an der Praxis orientiert ist!

Die Software ist zu einer ganzheitlichen IT-Lösung vom Lieferservice über Naturkostläden bis hin zum Internetverkauf gewachsen.

Inzwischen ist der PC Gärtner über die Landesgrenzen hinaus im Einsatz.
Die Zahl zufriedener Anwender steigt weiter an. Damit wächst eine Gemeinschaft zusammen, die nicht nur die Weiterentwicklungen der Software aktiv mitgestaltet, sondern zu einem Netzwerk geworden ist, welches darüber hinaus jedem einzelnen Betrieb hilfreich zur Seite steht.

Der PC Gärtner kann sich den Betriebsanforderungen optimal anpassen und Ihren Arbeitsalltag deutlich erleichtern.

Der PC Gärtner ist modular aufgebaut, alle Module haben ähnliche Oberflächen und sind daher intuitiv zu bedienen. Ein Anwender berichtet: "Wir arbeiten mit neuer EDV!"

Hier einige der vielen Möglichkeiten, mit dem PC Gärtner zu arbeiten

Artikelmanager

Das PC Gärtner Modul Artikelmanager steuert die Preise aller Artikel in Ihrer gesamten Direktvermarktung. Darüber hinaus werden hier auch Eigenschaften definiert, wie sich bestimmte Artikel in den Modulen oder im Internetshop darstellen sollen.

PC Gärtner Modul - Artikelmanager und seine Funktionen

ÖkoBox

Mit der PC Gärtner Ökobox haben Sie die Wünsche ihrer Kunden und alle Bestellvorgänge immer im Überblick.
Sie können  im Voraus Sortimente planen, die Ökokisten packen und Ihren Tourenplan an ein Navigationssystem ausgeben.

PC Gärtner Modul Ökobox und Beispiele für seine Anwendung

Packstelle

Die PC Gärtner Packstelle und Packstraße mit Waage, PC und Bildschirm packt's ein.

PC Gärtner Modul -  Packstelle  PC Gärtner Modul Packstelle mit Packstraße  Gepackte Ökokiste
Am Packplatz werden die Kisten in der richtigen Reihenfolge gefüllt, die Lieferscheine, Rechnungen und die Fahrerliste gedruckt.
So könnten Ihre Rechnungen zukünftig aussehen: Rechnung ansehen!
Hier steht sie, die fertige, individuell gepackte Ökokiste... aber noch fehlt einiges: Im Getränkelager, im Hofladen und beim Bäcker warten noch jede Menge Zusatzprodukte auf ihre Reise zum Kunden.

Weitere Module und Funktionen des PC Gärtners:

  • Anbauplanung
    Grafische Planung und Dokumentation Ihrer Anbauflächen, Anbaukulturen, Maschinen- und Düngemitteleinsatz - komplett an einen Einsatz im Ausland anpassbar
  • Aufzeichnung
    Erfassung Ihrer Betriebsmitteldaten mit Mitarbeiterlisten, Maschinenlisten, Dünger- und Pfanzenschutzmittellisten, grafische Darstellung, Kostenkalkulationen - komplett an einen Einsatz im Ausland anpassbar
  • Großhandel Vermarktung der selbst erzeugten Produkte an Wiederverkäufer, Angebotsverwaltung mit individuellen Angebotstypen, Erstellen von Serienanschreiben inklusive Mahnwesen, Umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, komplett an einen Einsatz im Ausland anpassbar
  • Partnermodul Zusammenarbeit verschiedener Betriebe, z.B. durch gemeinsame Nutzung einer Packstelle, gemeinsamen Wareneinkauf o.a.; jeder Betrieb kann seinen eigenen Kundenstamm und Warenbestand verwalten, automatischer Datenaustausch mit diversen Kontrollfunktionen
  • Artikelmanager mit zusätzlichen Artikeleigenschaften wie <Masterartikel> (um z.B. den Kasten Apfelsaft mit der Flasche Apfelsaft in der Warenwirtschaft zu verknüpfen) oder <Paketartikel> (ein Artikel der selbst wieder mehrere Artikel enthält, aber einen eigenen Preis besitzt, z.B. 'italienische Küche' besteht aus Spaghetti, Tomatensoße, Pesto, Olivenöl und einer Flasche Chianti)
  • Kassensystem für den Bioladen Anbindung einer Checkoutwaage und omnidirektionaler Scanner;
    einzeln in Verbindung mit anderen Modulen nutzbar, optimiert für die Bedienung mit einem Touchscreen, schneller Verkäuferwechsel, schnelle Umsatzauswertung;
    in Verbindung mit der Warenwirtschaft vollständig an das Bestellwesen angebunden
  • Warenwirtschaft zur Pflege des Warenbestandes Optimierung des gesamten Bestellwesens über die Warenwirtschaft
  • Internetshop mit zusätzlichen Shopvarianten viele zusätzliche Features im Shopsystem wie touren- und artikelbezogener Bestellschluss, mehrere Liefertage im Shop, Darstellung der vorgesehenen Abo- und Daueraufträge auch in weiter Zukunft, nicht erzeugte Aboaufträge können optional bereits für mehrere Wochen im Voraus im Shop zur Bearbeitung bereitgestellt werden (auch wenn die Zusammenstellungen noch nicht bekannt sind), automatischer Datenaustausch mit dem Shop und automatisches Einlesen der eingegangenen Shopbestellungen
  • Ökobox Mailversand direkt aus der Auftragsbearbeitung heraus und zusätzliche Serienmailfunktion im Kundenstammmodul integriert, Packstraße mit scannbaren Kundenetiketten, beliebiger Unterbrechnung des Packvorgangs zur schnellen freien Aufteilung der Packstraße Kistenverwaltung mit scannbaren Kistenetiketten -> die Kisten werden dem Kunden zugeordnet und behalten ihr Etikett über viele Durchläufe; Zweitsprache im Shop und in allen Anschreiben an die Kunden -> bedienen Sie zusätzlich einen anderssprachigen Kundenkreis (eine 3. Sprache ist in Vorbereitung), ist komplett an einen Einsatz im Ausland anpassbar, Verwaltung mehrerer Firmen mit getrennter Abrechnung und getrenntem Bankeinzug im PC Gärtner möglich, vollständige Datenübernahme zur Umstellung aus allen größeren Abosystemen wie Abokiste, Liese, Abobote, ...
  • und ... und ... und ...